Über uns

sprechreiz logo

Was wir tun: Wir fördern die sozialen Kompetenzen und die Persönlichkeitsentwicklung Jugendlicher von Hauptschulen, um sie besser auf ihr Berufsleben vorzubereiten. Darüber hinaus vernetzen wir sie mit Unternehmen. Diese können als unser Partner geeignete Auszubildende finden.

Sprechreiz – Poetry Slam macht Schule


Sprechreiz ist ein Projekt des gemeinnützigen Vereins Kultur.Kollektiv e.V., der in Kaiserslautern beheimatet ist. Im Jahr 2006 ist das Kultur.Kollektiv angetreten, Kunst in der Stadt zu präsentieren und das kulturelle Leben zu bereichern. Seither hat der Verein zur Förderung der Sozio-Kultur einiges auf die Beine gestellt – ehrenamtlich und mit ungebrochenem Engagement. Die älteste Veranstaltungsreihe ist der Poetry Slam. Er findet viermal im Jahr statt, immer am ersten Dienstag des letzten Quartalsmonats und stets im „Benderhof“. Hier haben Bühnenneulinge wie etablierte Poetry Slammer die Chance ihre Texte vor Publikum zu präsentieren. 2015 hat der Verein die rheinland-pfälzischen Poetry Slam Meisterschaften ausgetragen und für große Begeisterung sowie ausverkaufte Veranstaltungen in der Stadt gesorgt.

Im Jahr 2017 hat Kultur.Kollektiv e.V. das soziale Projekt Sprechreiz unter sein Dach geholt. Dieses war zuvor beim Karlsruher Verein Enactus KIT e.V. eingegliedert, der das Projekt drei Jahre lang erfolgreich durchgeführt hat. Sprechreiz ist nach wie vor in Karlsruhe aktiv und pflegt dort langjährige Partnerschaften mit Schulen und Sponsoren. Wenn auch Sie Lust haben als Schule oder Sponsor dabei zu sein, wenn wieder einmal Poetry Slam auf dem Stundenplan steht, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!


Die Geschichte des Projekts

  • 2011   Das Projekt wurde von Karlsruher Studierenden ins Leben gerufen, die sich in der Hochschulgruppe der Organisation „Students In Free Enterprise“, kurz SIFE, engagierten. Das Projekt fand zunächst einmalig in Kooperation mit der Draisschule Karlsruhe und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung statt. Experten wie Autoren, Poetry Slammer und Journalisten der FAZ vermitteln ihr Wissen an Haupt- und Werkrealschüler.
  • 2014   Studierende der Hochschulgruppe Enactus KIT griffen den Grundgedanken des Projekts erneut auf und organisierten, mit einem etwas veränderten Konzept, die Workshops an Karlsruher Haupt- bzw. Werkrealschulen. Die Organisation war ein Erfolg und so fand auch in den Folgejahren die Unterrichtsreihe Sprechreiz sowie der Sprechreiz Poetry Slam statt. Enactus KIT e.V. ist ein Verein am Karlsruher Institut für Technologie, der die Philosophie verfolgt mit unternehmerischen Methoden soziale Probleme nachhaltig zu lösen. Mit Sprechreiz ist dies dem Verein erfolgreich gelungen, denn Sprechreiz konnte mit Enactus KIT zwei Preise gewinnen.
  • 2015   Sprechreiz gewinnt den Preis für „Gesellschaftlich orientierte Fragestellungen“ der Stiftung Wissen+Kompetenzen.
  • 2017   Sprechreiz gewinnt den „Heinz-Kappes-Preis“ für soziales Engagement, der vom Rotary Club Karlsruhe-Fächerstadt verliehen wird.
  • 2017   Der Verein Kultur.Kollektiv e.V. wird Träger des Projekts. Sprechreiz ist seit dem nicht nur in Karlsruhe, sondern auch in Kaiserslautern und Umgebung aktiv.

jakob

Jakob Seja
Partnerbetreuung, Veranstaltungen

Friedrich Chiller

Philip Seiler
Projektleiter, Workshopleiter

Markus Becherer

Dr. Markus Becherer
Vorstand Kultur.Kollektiv, Workshopleiter


rotary club karlsruhe

stiftung wissen kompetenzen

deutscher engagementpreis