News

sprechreiz logo

Stiftung Wissen+Kompetenzen

Das Projekt Sprechreiz des studentischen Vereins Enactus KIT e.V. hat den Stiftungspreis für „Gesellschaftlich orientierte Fragestellungen“ der Stiftung Wissen+Kompetenzen gewonnen. Am Abend des 02.11.2015 wurden in der IHK Karlsruhe die Gewinner in den Kategorien „Technisch orientierte Fragestellungen“ und „Gesellschaftlich orientierte Fragestellungen“ bekannt gegeben. Sprechreiz setzte sich in der letztgenannten Kategorie gegen zwei Mitbewerber im Finale durch und kann sich nun über den mit 2.000 € dotierten Preis und die Auszeichnung freuen. Darüber hinaus belegte Sprechreiz beim Publikumspreis, gleichauf mit dem Projekt Kiamo, einen guten zweiten Platz und konnte sich im Nachgang über äußerst positive Resonanzen freuen.

Ausschlaggebend für die Verleihung des Preises war laut der Jury die Vermittlung sozialer Kompetenzen durch Poetry Slam Workshops, die von Künstlern an mehreren Hauptschulen und Werkrealschulen gehalten wurden. Genau jene Kompetenzen gewinnen heutzutage immer weiter an Bedeutung, bekräftigte die Jury in der Laudatio. Zudem würdigte sie den unternehmerischen Ansatz des Projekts, den Sprechreiz mit Lidl Karlsruhe als Kooperationspartner realisiert hat.

Das Geld, so der Projektleiter Michael Klotz, solle für die qualitative Weiterentwicklung der Projektidee verwendet werden und somit auch den Schülerinnen und Schülern der Hauptschulen und Werkrealschulen in Karlsruhe zu Gute kommen.